Bye bye Bishop, hello Death Valley

Nach 3 Tagen Bouldern in Bishop – zwei davon bei den Happy Boulders und einer in den Buttermilks haben wir unseren Einstieg ins Climber-Camper-Leben gut hinter uns gebracht und fühlen uns pudel- bzw. eulenwohl dabei. Auch an die kalten Nächte und das frühe Schlafen- und Aufstehen kann man sich ganz gut gewöhnen und je kälter es morgens ist umso besser schmeckt der heiße, selbstgebrühte Milchkaffe. Weiterlesen