Die Eule

Dank des teilweise regnerischen Wetters der vergangenen Tage gibt es heute mal wieder einen „Behind the scenes“-Beitrag. Wir wurden schon von einigen Freunden zu ein mehr Details über unseren fahrbaren Untersatz gefragt. Daher gibt es heute ein paar Infos zu unserer mittlerweile sehr geliebten Eule.

Der Camper ist ein Ford E-150 – eigentlich ein Lieferwagen, nur eben mit entsprechenden Umbauten. Das Ganze ist auf Basis des Ford F-150 Pickup gebaut. Daher auch ein relativ großer Motor (4.2L V8). Neulich sind wir in einem Industriegebiet mal spaßeshalber auf eine LKW-Waage und staunten dann nicht schlecht, als uns knapp 7.000 Pfund, also fast 3,5 Tonnen angezeigt wurden. Das sieht man entsprechen auch am Spritverbrauch, den wir mit sehr gefühlvollem rechten Fuß auf 12-18l/100km hinbekommen.

Dass nun mittlerweile grob Halbzeit unserer Reise ist, sieht man auch am Van. Mittlerweile haben wir uns gut und effizient eingerichtet und für das Meiste ein festes Plätzchen. Aber schaut selbst, der Reihe nach: Weiterlesen

Los Angeles und die Eule

Juhuu, wir sind gut in den Staaten gelandet und der nette Officer hat uns sogar ins Land gelassen – nach den 15 Minuten intensiver Befragung nach unserer Landung in Newark, die ich (Carmen) mit flauem Gefühl über mich habe ergehen lassen, hat sich das richtig erleichternd angefühlt. Danach war es auch nicht mehr schlimm, dass unser “kurzer” Flug weiter nach Los Angeles dann doch etwas länger war (5 Stündchen) und wir nach deutscher Zeit Dienstagmorgen müde aber glücklich in unserem Hotel ankamen. Weiterlesen