Way to Jushua Tree

Nach den Reviews-Artikeln der letzten Tage, gibt es heute mal wieder etwas Frisches von uns. Nach unserer schönen Zeit im Pinnacles Nationalpark sind wir noch einige Tage an der Küste entlang gebummelt. Abends haben wir am Pismo State Beach auf einem schönen Campingplatz direkt am Meer gehalten. Wir hatten Glück, denn es war Freitagnachmittag als wir ankamen und es gab nur noch wenige Plätze. Weiterlesen

Yosemite National Park

Mit der Eule zurück in Topform, frisch gewaschenen Klamotten und vollen Vorräten ging es für die nächsten Tage in einen der wohl beeindruckendsten Nationalparks der USA: den Yosemite National Park. Allerdings waren wir nach unserer Tour durch die Bay Area rund um San Francisco so verspätet durch Tanken, Einkaufen und den Feierabendverkehr, dass wir es an diesem Abend gar nicht mehr in den Park geschafft hatten. Also wollten wir bei einem KOA Campingplatz kurz vor dem Park übernachten. Nachdem wir dann allerdings feststellten, dass die Nacht für einen absoluten Minimalzeltplatz dort fast 50$ kostet, sind wir weitergefahren. Und zwar einen halben Kilometer die Straße runter, wo wir es uns auf einem beleuchteten Park & Ride Parkplatz für das Nationalpark-Shuttle bequem gemacht hatten und genau nichts bezahlt haben. Besser so. Tags darauf dann endlich wieder Natur und rein in den Park. Weiterlesen

Grand Canyon und Zion

Nach optimiertem Walmart-Einkauf in Vegas (nur ca. eine Stunde dank Selbstbedienungskasse und ordentlicher deutscher Barcode-Scan-Geschwindigkeit) sind wir über den Hoover-Damm in Richtung Grand Canyon gefahren. Nach einigen Tagen ohne richtige Dusche wollten wir uns mal wieder was gönnen und haben auf einen KOA-Campingplatz übernachtet mit dem Aron bei seinem Trip 2011 gute Erfahrungen gemacht hat. Nachdem wir dann ausgeschlafen und frisch geduscht waren, die Eule frisches Wasser für die Bordküche hatte und der Schmutzwassertank geleert war ging es zum Grand Canyon. Dort haben wir uns den Massen an Touris angeschlossen und sind den kleinen Wanderweg am Canyonrand entlang spaziert. Aktuell ist hier Spring-Break, weshalb die ganzen Studenten frei haben und auch alle Roadtrips machen. Interessanterweise ist es aber noch keine Hauptsaison, weshalb viele Teile der Park-Infrastruktur noch geschlossen bzw. Baustelle sind, obwohl die Parks voller Leute sind. Naja .. auf jeden Fall haben wir keine große Wanderung am oder gar im Grand Canyon, sondern nur den Blick von den vielen Aussichtspunkten von oben genossen. Weiterlesen